Vertiefende und ergänzende Fachausbildung zum Bachelorstudium

Curricula:Master Informatik

  • Das Masterstudium Angewandte Informatik läuft zum 30.9.2018 aus.
  • Ab WS 2015 gilt das Masterstudium Informatik.
  • Ab WS 2016 tritt erneut ein überarbeitetes Curriculum in Kraft.

Aufbauend auf einem facheinschlägigen Bachelorstudium werden die erlernten Fähigkeiten weiter verfeinert und vernetzt. Die Mischung aus Pflichtlehrveranstaltungen und frei wählbaren Mastermodulen bietet den Studierenden die Möglichkeit, ihr Wissen in verschiedenen Bereichen der Informatik zu vertiefen wie beispielsweise in:

  • Bildverarbeitung
  • Bioinformatik
  • Geometric Computing
  • High Performance Computing
  • Human-Computer Interaction
  • Informationsrecht
  • Multimedia und Technologien
  • Multimediapraxis

Es wird empfohlen mindestens ein Semester an einer ausländischen Universität zu studieren. Es wird im Vorfeld sichergestellt, dass dies ohne Verlust von Studienzeiten möglich ist. Ein weiterer Teil des Studiums ist das Verfassen einer Masterarbeit, die Teil eines (inter-) nationalen universitären oder von der - unter Umständen diese auch sponsernden - Industrie initiierten Forschungsprojektes sein kann. Als Abschluss des Studiums ist eine Masterprüfung abzulegen.

Voraussetzung
Absolvierung eines facheinschlägigen Bachelorstudiums
Dauer
4 Semester
Abschluss
Diplom-IngenieurIn (Dipl.-Ing.)
Wesentliche Lehrinhalte
  • Neben Pflichtmodulen gibt es eine breite Auswahl an Anwendungsmodulen - z.B. Advanced Software Engineering, Datenanalyse und -verwaltung oder Remote Sensing - zur eigenen Spezialisierung
  • Anfertigung einer Masterarbeit
  • Masterprüfung
Mögliche Berufsbilder
  • Consulting im IT Bereich
  • Design
  • Entwicklung von Hard- und Softwaresystemen
  • Forschung
  • Konzeption und Leitung von IT-Projekten
  • Leitung von IT-Abteilungen
  • TrainerIn bei Schulungen